high tech.
high touch.

507 S
Umweltrecht und Mittagsplausch: Das Einmaleins der Erneuerbaren Energiegemeinschaften aus gesellschaftsrechtlicher und steuerrechtlicher Sicht (Teil 1)


20.04.2022
08:45 Uhr - 13:00 Uhr

Ziele der Veranstaltung

Die Teilnehmer*innen sollen einen Überblick zu folgenden Themen im Seminar erhalten:

  • Ausgestaltungsformen der neuen Energiegemeinschaften
  • Errichtung und Konzeptionierung einer Energiegemeinschaft und Wahl der optimalen Rechtsform
  • Steuerrechtliche Überlegungen und CO2 Steuer

Zielgruppe

Nationale und internationale Marktteilnehmer*innen, insbesondere Energieunternehmen, Energieversorger, Energiehändler, Netzbetreiber, Kommunen, Unternehmer*innen, handels- und gewerberechtliche Geschäftsführer*innen, verantwortliche Beauftragte, Mitarbeiter*innen im Bereich Qualitäts- und Umweltmanagement.

Methodik

Im Rahmen des Seminars soll der offene Dialog zu den Teilnehmer*innen bewusst gefördert werden, um gezielt auf die Fragen der Teilnehmer*innen eingehen zu können. Der zeitliche Ablauf ist daher nicht genau festgelegt. Um den Dialog fördern und um auf die Fragen der Teilnehmer*innen eingehen zu können, ist die Teilnehmeranzahl begrenzt. Vorträge, Diskussion, Gruppenarbeiten und Fallbeispiele wechseln sich ab.

Inhalte des Seminars

08:45 – 10:00 Uhr:

Begrüßung und Einleitung

Das neue EAG und die neuen Energiegemeinschaften (Erneuerbare-Energie-Gemeinschaften / Bürgerenergiegemeinschaften)

Bisheriges Modell der gemeinschaftlichen Erzeugungsanlagen

Errichtung einer Energiegemeinschaft und Wahl der optimalen Rechtsform

Mögliche Strukturierung einer Energiegemeinschaft

10:00 – 10:15 Uhr: Kaffeepause

10:15 – 11:30 Uhr:

Steuerliche Aspekte hinsichtlich Wahl der optimalen Rechtsform

Ertrags- und umsatzsteuerliche Aspekte iZm EEGs

Steuerliche Auswirkungen der dualen Nutzung von landwirtschaftlichen Flächen aus steuerlicher Sicht

Steuerliche Sonderthemen: z.B. Rechtsgeschäftsgebühren, CO2 Steuer

Ab 11.30 Uhr: Mittagsplausch / open end

Genießen Sie kulinarische Köstlichkeiten und nutzen Sie die Zeit zum Netzwerken in entspannter Atmosphäre!

Ermäßigungen

PHH und Heuberger Kunden sowie Mitglieder des AC Styria erhalten einen Rabatt von € 100,– .

Inkludierte Leistungen

Im Kostenbeitrag sind Teilnehmerunterlagen, das Seminar selbst, freie Parkplätze, Verpflegung und natürlich die Teilnahmebestätigung enthalten.

Termin

Mittwoch, 20.04.2022, von 08:45 – 13:00 Uhr, 5 bis maximal 15 Personen.
Lehrbeauftragter:

Dr. Dominik Kurzmann, PHH Rechtsanwälte Wien
Mag. Matthias Fucik, PHH Rechtsanwälte Wien

Ort:
Heuberger Campus
Kostenbeitrag:
€ 190,-- exkl. USt.
Termine:
Von:
20.04.2022 - 08:45
Bis:
20.04.2022 - 13:00
Event

Von

Ort

Firma

Vorname

Zuname

Straße/Nr.

PLZ/Ort

Telefon

E-Mail

Heuberger Kunde JaNein