high tech.
high touch.

509 S
Umweltrecht und Mittagsplausch: Störfälle im Betrieb – Der Weg zum richtigen Krisenmanagement


12.05.2022
08:45 Uhr - 13:00 Uhr

Ziele der Veranstaltung

Eine Betriebsstörung legt nicht nur das Unternehmen in seiner Produktivität lahm, sondern kann auch rechtliche Konsequenzen haben und einen Reputationsschaden nach sich ziehen. Kein Unternehmen kann eine Betriebsstörung zu 100 Prozent verhindern. Aber alle Unternehmen können langfristige Schäden begrenzen oder sogar verhindern. Einerseits durch entsprechende rechtliche Absicherung, andererseits durch rechtzeitige und aktive Kommunikation – intern und nach außen. Kommunikation ist eines der potentesten Mittel, damit aus einer Betriebsstörung keine langfristige Krise wird. Aber wie können sich Unternehmen auf den Tag X vorbereiten? Was sind die Do’s und Don’ts bei Betriebsstörungen? Wer muss wann wie informiert werden? Um diese Fragen geht es im Kurz Workshop Betriebsstörungen aus rechtlicher und kommunikationstechnischer Sicht. Anhand von Beispielen aus der Praxis werden Krisenszenarien erarbeitet und Handlungsoptionen aufgezeigt.

Ziele der Veranstaltung:

  • Rechtliche Ziele
  • Werkzeugkoffer für die Kommunikation bei Betriebsstörungen
  • Krisen de-eskalieren und vorbeugen
  • Kommunikative Handlungsoptionen bei Betriebsstörungen

Zielgruppe

Unternehmer*innen, handels- und gewerberechtliche Geschäftsführer*innen, HR Manager*innen, Personalverantwortliche, Kommunikationsverantwortliche

Methodik

Im Rahmen des Seminars soll der offene Dialog zu den Teilnehmer*innen bewusst gefördert werden, um gezielt auf die Fragen der Teilnehmer*innen eingehen zu können. Der zeitliche Ablauf ist daher nicht genau festgelegt. Um den Dialog fördern und um auf die Fragen der Teilnehmer*innen eingehen zu können, ist die Teilnehmeranzahl begrenzt. Vorträge, Diskussion, Gruppenarbeiten und Fallbeispiele wechseln sich ab.

Inhalte des Seminars

08:45 – 10:00 Uhr:

Begrüßung und Einleitung

Recht

10:00 – 10:15 Uhr: Kaffeepause

10:15 – 11:30 Uhr:

Kommunikation

Wahrscheinlichkeiten von Betriebsstörungen

Von der Betriebsstörung zur Krise

Beispiele für gelungene und misslungene Krisenkommunikation

Handlungsoptionen bei Betriebsstörungen

Tipps für Kommunikation und Maßnahmenkatalog

Ab 11.30 Uhr: Mittagsplausch / open end

Genießen Sie kulinarische Köstlichkeiten und nutzen Sie die Zeit zum Netzwerken in entspannter Atmosphäre!

Ermäßigungen

PHH und Heuberger Kunden sowie Mitglieder des AC Styria erhalten einen Rabatt von € 100,– .

Inkludierte Leistungen

Im Kostenbeitrag sind Teilnehmerunterlagen, das Seminar selbst, freie Parkplätze, Verpflegung und natürlich die Teilnahmebestätigung enthalten.

Termin

Donnerstag, 12.05.2022, von 08:45 – 13:00 Uhr, 5 bis maximal 15 Personen.
Lehrbeauftragter:

Dr. Stefanie Werinos-Sydow, PHH Rechtsanwälte Wien
Mag. Katharina Scheyerer-Janda, Meinungsbild PR & Coaching, Wien

Ort:
Heuberger Campus
Kostenbeitrag:
€ 190,-- exkl. USt.
Termine:
Von:
12.05.2022 - 08:45
Bis:
12.05.2022 - 13:00
Event

Von

Ort

Firma

Vorname

Zuname

Straße/Nr.

PLZ/Ort

Telefon

E-Mail

Heuberger Kunde JaNein