high tech.
high touch.

Seminar Oberflächenveredelung S101

14. Juni 2019

In kleiner Runde war unser Sondertermin “Oberflächenveredelung von Aluminium” am 13. Juni 2019 ein voller Erfolg. Es gelang, nicht nur Basiswissen zu schaffen, sondern auch auf konkrete Fragen und aktuelle Herausforderungen einzugehen. Besonders intensiv wurde dabei das Thema “mögliche Fehler und Reklamationen” behandelt.

Am Ende des Tages konnte ein gutes Verständnis über die Auswahl des richtigen Veredelungsverfahrens geschaffen werden. Besonders freut uns, dass wir die Rückmeldung erhielten, dass durch dieses Wissen nun auch Fehler im Vorfeld vermieden und dadurch wertvolles Geld und Zeit gespart werden kann.

Ein kleiner Auszug aus Fragen, die wir im Seminar beantworten konnten:

  • Welche Fehler im Vorfeld können zu Reklamationen führen?
  • Wenn alle Werkstücke vor der Veredelung einheitlich aussahen und danach nicht, ist doch wohl der Veredler schuld?
  • Was ist der Unterschied zwischen Eloxal, Technischem Eloxal und Harteloxal und warum braucht man überhaupt mehrere Verfahren?
  • Welche Informationen braucht das Unternehmen, das veredelt, um mein Werkstück zu meinen Vorstellungen behandeln zu können?
  • Was bedeutet “maßhaltig eloxieren”, welche Möglichkeiten gibt es dafür und was muss ich dabei beachten?
  • Was kann zu Farbabweichungen im veredelten Werkstück führen und bedeutet das, dass der Korrosionsschutz nicht gegeben ist?

Wenn auch Sie interessiert an diesen Fragen sind, empfehlen wir, einen Seminartag dafür zu investieren! Im Seminarprogramm finden Sie unsere aktuellsten Termine. Sollte kein passender Termin dabei sein, melden Sie sich bitte gern trotzdem, es finden immer wieder auch Sondertermine zu diesem Thema statt!